Die Gründer der Stiftung

Die aus Rumänien stammende Zahnärztin Dr. Maria Grove hat zusammen mit ihrem Ehemann, dem Braunschweiger Galeristen Hans-Joachim Grove versucht, die schwierige Situation im Gesundheitswesen seit 1989 in Rumänien zu verbessern und den kulturellen Austausch zwischen Deutschland und Rumänien zu fördern.

167 Hilfsaktionen mit Hilfe vieler Spender und Helfer aus Braunschweig, Wendeburg, der Region Peine, Wolfenbüttel und Wolfsburg bezeugen diesen Einsatz für Rumänien.

Heimische Projekte unter dem Titel: „ART FOR HELP“ sind von den beiden in der Region initiiert und werden durchgeführt.

Das Stiftungskapital zur Gründung wurde von den beiden Stiftern allein zur Verfügung gestellt und soll mit der eigenen Kunstsammlung von Bildern, des in Paris lebenden international bekannten Malers Nicolae Maniu und anderen Künstlern aufgestockt werden.

Weitere Aktionen mit Künstlern und der ROM–ART Galerie sollen dazu beitragen das Stiftungskapital zu vergrößern, um die Hilfe noch effektiver zu leisten. Geplant ist ein Kunstpreis alle 2 Jahre für die bildende Kunst in Braunschweig.